Unternehmen
·
20.10.21

Reichle Technologiezentrum testet den weltweit ersten LASER S 2500 U

Reichle Technologiezentrum testet den weltweit ersten LASER S 2500 U
Reichle Technologiezentrum

Seit 2012 hat sich die Lasertexturierung zu einem der größten Dienstleistungsbereiche des Reichle Technologiezentrums entwickelt. Dahinter steht eine langjährige Partnerschaft mit dem Laseranlagenhersteller GF Machining Solutions. Aufgrund dieser jahrelangen Kooperation konnte das Team des Reichle Technologiezentrums als weltweit erstes Unternehmen den neuen Laser S 2500 U in einem Feldversuch und in engem Austausch mit GF Machining Solutions testen.

Der neue Laser S 2500 U lässt in Sachen Schnelligkeit und Präzision alle bisherigen Modelle hinter sich. Genau diese verbesserte Effizienz ermöglicht es, jeglichen Kundenanforderungen nicht nur gerecht zu werden, sondern darüber hinaus neue Qualitätsstandards zu erzielen. Die verbesserte Maschinentechnik ist zudem wirtschaftlicher und ersetzt das herkömmliche Ätznarbverfahren zunehmend als weitestgehend preisneutrale Alternative. Durch diese "Revolution" in der Lasertechnologie gelingt es Reichle außerdem gemeinsam mit GF die nachhaltige und hochzuverlässige Technologie immer weiter in Branchen wie den Automotive Bereich einzubringen.

 Schauen Sie in das Video rein und erfahren Sie was Marco Reichle über den LASER 2500 U denkt oder schauen Sie direkt bei GF Machining Solutions vorbei.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Youtube.

Werbung-Cookies Akzeptieren

Weitere Beiträge entdecken