Innovation
·
13.09.2021

Reichle Technologiezentrum x SIEVE – Wie das Wellenreiten die Meere verändern kann

Reichle Technologiezentrum

Als das Reichle Technologiezentrum vor einigen Monaten auf das junge Start-Up SIEVE aufmerksam wurde, konnte niemand erahnen, wie viel Herzblut und Arbeit beider Seiten schon in den darauffolgenden Wochen in dieses Projekt fließen würden. Das kleine Team um den Gründer Sebastian Tettenborn hat sich mit der Produktion von Surffinnen aus recyceltem, lokal aufbereitetem Kunststoff seiner großen Leidenschaft, den Ozeanen, verschrieben. Als begeisterte Surfer erleben sie hautnah mit, wie sehr die Meere unter der Verschmutzung durch Kunststoffabfall leiden und gehen mit diesem Projekt nun aktiv dagegen vor, um sich gleichzeitig für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Kunststoffen einzusetzen. Da die Belastung der Umwelt schon längst kein Geheimnis mehr ist, hat sich SIEVE´s Vorhaben und die Dringlichkeit ihrer Mission als perfekte Chance für das Reichle Technologiezentrum dargestellt, auch selbst einen kleinen Teil zur Lösung beizutragen.

Von Beginn an hat das Team des Reichle Technologiezentrums bei der Entwicklung der Surffinnen unterstützt: von der ersten Ideenfindung, über die Kreation der Designs, die technische Umsetzung, die vollständige Bearbeitung der Werkzeuge durch Fräsen, Schweißen und Polieren bis hin zur Lasertexturierung. Sogar in der Produktion hat das Unternehmen SIEVE unterstützt und dafür die hauseigene Spritzgussmaschine in ihrem Entwicklungszentrum zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis sind Surffinnen mit einem einzigartigen Design, das sowohl den organischen als auch technischen Aspekt des Surfens widerspiegelt und von einer leinenartigen Textilstruktur in einem fließenden Übergang in eine geometrische Polygonstruktur übergeht. Seit gestern sind die Finnen mit ihrem aufregenden Design als Single Fin, Twin Fin und Thruster Fin auf der Homepage von SIEVE erhältlich. Mit dem Launch der Produkte geht schließlich eine enorm spannende Zeit zu Ende, nicht aber die Kooperation mit dem Start-Up. Auch in Zukunft plant das Reichle Technologiezentrum SIEVE bei der Produktion der Surffinnen zu unterstützen und freut sich damit weiterhin auf eine großartige und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mehr Informationen zu den Surffinnen finden Sie unter www.sievefins.com

Um dieses Video anzusehen müssen Sie unsere

Marketing-Cookies Akzeptieren

Weitere Beiträge entdecken

Innovation

Werfen Sie einen Blick auf unsere neue Gravur-Musterplatte 2021

Unsere aktuellste Gravurmusterplatte mit den neuesten Lasertechnologien.

Mehr anzeigen...
Innovation

Kooperationsprojekt zur Erschaffung faszinierender Ambientebeleuchtung

Über ein Jahr lang hat das Reichle Technologiezentrum zusammen mit der Lightworks GmbH und Mankiewicz daran gearbeitet eine völlig neuartige und atemberaubende Ambientebeleuchtung zu entwickeln.

Mehr anzeigen...